Hier bekommst Du die App: Apple App Store und Google Play Store

COMODULE und Fazua haben gemeinsam eine App für alle eBike-Nutzer mit Fazua evation-Antriebssystem entwickelt.

Heutzutage wollen die meisten sportiven Radfahrer ihre Daten sammeln und analysieren. Mit der FAZUA-App, die mit allen Fazua evation-Antriebssystem ausgestatteten E-Bikes kompatibel ist, erhält man ab sofort Zugriff auf viele weitere Daten, die helfen, mehr über Training und Fahrrad zu erfahren.

App in Action1

Die App enthält die folgenden Funktionen:

  • GPS-Navigation und -Ortung
  • Tachometer
  • Technischer Überblick, Batteriezustand
  • Support, direkter Zugang zum Fazua Service
  • Teile Fahrten mit Freunden
  • Zusammenfassung und Analyse der gesammelten Daten der Fahrt im Detail

"Die Idee hinter der Fazua App war es, alle Daten anzuzeigen, die das Fazua evation Antriebssystem zur Messung des Fahrers benötigt. Damit ermöglicht die App völlige Transparenz über die Daten des Fahrers und des Systems bei gleichzeitiger präziser GPS-Ortung, so dass der Fahrer sein Training so genau wie möglich analysieren kann", erklärt Fazua-Chefentwickler Pablo Diez.

Fazua OEM-Plattform

Darüber hinaus bietet die kostenlose Fazua App den Kunden von Fazua eine maßgeschneiderte Connectivity-Lösung an. Die Fazua OEM-Plattform beinhaltet OEM Cloud, ein Statistikzentrum mit einem direkten Kommunikationskanal zum Endverbraucher und zur OEM-App, dem markengebundenen digitalen Begleiter ihrer Fahrräder: "Durch die Erweiterung des fortschrittlichen Evationssystems um die digitale Ebene unterstreicht Fazua seine Einzigartigkeit in der eBike-Industrie. Den OEM-Kunden die Möglichkeit zu geben, direkt mit ihren Fahrern zu kommunizieren, wird ein wesentliches Merkmal für zukünftige Geschäftsmodelle sein", ergänzt COMODULE-Mitbegründer Teet Praks. Alle Fahrräder, die mit einem Bluetoothfähigen Remote für das Modelljahr 2019 ausgestattet sind, sind bereits mit der App kompatibel. Remotes aufsteigend ab der Seriennummer 1805113000 sind dialogfähig. Wenn das Fahrrad noch nicht kompatibel ist, wende sich der Kunde an einen Fazua-Servicepartner und frägt nach dem speziellen Upgrade-Programm.

Einige weitere Feautures der App wird es mit einem Update Anfang Januar 2019 geben.