Ride 50 Firmware 2.04

Für Nutzer, welche nach dem Update auf die Version 2.11 Probleme mit ihrem Bike haben, möchten wir die vorherige Firmware 2.04 als vorübergehende Lösung anbieten.

Dies ist eine temporäre Lösung der Probleme der Version 2.11 betreffend:

  • Bedienbarkeit der Remote
  • Helligkeitsstufen der Remote-LED's
  • Notwendiger Neustarts des Systems um Support zu erhalten
  • Inkompatibilität der Schiebehilfe-Funktion (Remote b)

Bitte beachte, dass Dich ein Downgrade auf die Version 2.04 daran hindert, die neue FAZUA App zu nutzen und Profile auf Dein Fahrrad zu übertragen.

Download Ride 50 Firmware 2.04

Update Firmware


Die Ride 50 Firmware ist maßgeblich für das Unterstützungsverhalten und die Funktionalität deines E-Bikes verantwortlich. Achte also darauf dein Antriebssystem immer auf dem neuesten Stand zu halten.

Zum Durchführen des Firmware Updates verbinde dein Drivepack mit der FAZUA Toolbox Software. Du brauchst dafür nicht das ganze E-Bike.

─ Nimm das Drivepack aus dem E-Bike heraus, schalte den Akku ein und schiebe ihn in das Drivepack.

─ Entferne die USB-Kappe mit einem Torx-Schraubendreher T10.
Hebe die USB-Kappe vorsichtig mithilfe eines weichen Kunststoffhebels ab.

─ Lade die aktuelle Toolbox Software herunter und starte sie durch einen Doppelklick.

─ Verbinde das Drivepack über ein Mini-USB-Kabel mit deinem Computer und lege es auf eine ebene Fläche.

─ Toolbox Software: Rufe das Menü „FIRMWARE UPDATE“ auf und klicke auf „JETZT UPDATEN“.

─ Wähle „Online“ und klicke auf „START“: die neuste Firmware wird nun automatisch heruntergeladen und dein Drivepack aktualisiert. Stelle sicher, dass dein Computer mit dem Internet verbunden ist.

─ Möchtest du manuell eine Firmware installieren, die du bereits auf deinem Computer geladen hast, wähle bitte „Manuell“ und öffne die gewünschte Firmware. Klicke auf „START“, die ausgewählte Firmware wird nun installiert.

─ Bewege dein Drivepack während des Update-Prozesses nicht und halte es leicht fest, da eventuelle Vibrationen der Kalibrierung das Drivepack bewegen können. Wenn der Motor nicht vibriert, konnte die Kalibrierung dennoch erfolgreich durchgeführt werden

─ Warte, bis das Update installiert wurde und die Kalibrierung des Motors abgeschlossen ist.

─ Setze das Drivepack mit der neuen Motor Firmware in dein E-Bike ein.

─ Blinkende LEDs weisen auf ein Update des Remotes hin. Berühre während der Aktualisierung das Remote nicht und schalte das E-Bike nicht aus.

─ Ziehe das USB-Kabel ab und verschraube die USB-Kappe vorsichtig mit maximal 1-1,5Nm. Achtung: Bei falschem Drehmoment kann USB-Kappe beschädigt werden!

TIME TO RIDE!

ACHTUNG! Das Drivepack darf nicht ohne USB-Kappe verwendet werden! Anderenfalls ist das System nicht mehr wasserdicht und Schäden wären unvermeidbar. Bei solchen Schäden erlischt die Garantie!